Schwarztee

Schwarzer Tee

1_blacktea_870x440

 

Der schwarze Tee unterscheidet sich vom grünen Tee durch den Arbeitsprozess an den Blättern nach der Pflückung. Daß der schwarze Tee dunkel ist, liegt an der Oxidation, bei der die Teeblätter nach dem Trocknen durch Rollen zerquetscht und somit die Pflanzenzellen zum Teil zerstört werden. 

MEHR INFO

 


Klassische Schwarze Tees

 

stehen seit Jahrhunderten für stilvollen Trinkgenuss und gemütliche Geselligkeit. Indien, China und Sri Lanka sind die führenden Produzenten exquisiter schwarzer Tees. Ein Teegarten im indischen Darjeeling, in einer Höhe von 2000 Metern, misst im Durchschnitt 600 bis 800 Hektar und bringt jährlich 100.000 bis 200.000 Kilogramm Teeblätter hervor. Die Teegärten im indischen Assam hingegen sind zwanzig Mal so groß. Entsprechend erzielen die Teebauern pro Jahr Erträge von ungefähr 2 bis 2,5 Mio Kilo Tee pro Garten. Da die Pflücker sehr behutsam vorgehen müssen, benötigen Sie für die Ernte eines einzigen Kilos frischen Tees bis zu acht Stunden.

Aromatisierte schwarze Tees

 

Jede Teekomposition der aromatisierten schwarzen Tees ist ein Geschmackserlebnis. Ob der beliebte Ceylon Frutti di Bosco oder kreative Neuschöpfungen wie unser Energy, alle begeistern gleichermaßen. Der Geschmack des schwarzen Tees harmoniert ganz besonders mit fruchtigen Aromen. Erlesene Zutaten, wie duftende Blüten und aromatische Blätter geben unseren Teekreationen eine besondere geschmackliche Note. Probieren Sie unseren Earl Grey: aromatisiert mit Bergamotte-Öl ist er ein Klassiker unter den aromatisierten Tees!

Schwarzer Tee Ceylon entkoffeiniert

 

Unser deteeinierter Tee ist besonders geeignet für Personen, die Probleme  mit dem Konsum von Teein haben. Abgesehen davon behält der Tee seinen vollen Geschmack und alle Aromen.